Großzügige Spende für Cabrini-Zentrum

Dieser Tage besuchten Peter und Petra Schöniger das Cabrini-Haus. Mit dabei hatten sie einen Scheck über 1500 Euro. Beim Festgottesdienst am Gillamoos hatten sie im vergangenen Jahr den Gottesdienstbesuchern kostenlos Weißwürste angeboten. Heuer hatte Peter Schöniger eine andere Idee. Am Ende der Messfeier gab er bekannt, dass nun das Paar Weißwürste mit Brezen für 3,30 Euro angeboten werde, jede weitere Weißwurst koste 99 Cent, der Erlös werde an das Cabrini-Haus gehen. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit und so kamen über 1300 Euro zusammen, die die Schönigers auf 1500 Euro aufrundeten. Sr. Oberin Sieglinde und Dr. Bernhard Resch, Gesamtleiter des Cabrini-Zentrums, waren hoch erfreut. Wie Dr. Resch bemerkte, habe er im vergangenen Jahr mitgeholfen, die Weißwürste zu verteilen, nicht wissend, dass er heute dafür „belohnt“ werde.

(v.l.n.r.) Peter und Petra Schöniger, Sr. Sieglinde, Dr. Bernhard Resch

Text und Foto: Peter Hübl