Cabrini Tagesstätte

Die Cabrini-Tagesstätte

Im Cabrini-Zentrum gibt es auch eine Heil-Pädagogische-Tagesstätte.
Die Abkürzung dafür ist: HPT.
In die HPT können die Schülerinnen und Schüler nach der Schule gehen.
In der HPT werden die Schülerinnen und Schüler gefördert.

Wir achten vor allem auf diese Sachen:

  • Was kann das Kind gut?
  • Was kann das Kind nicht so gut?
  • Was macht das Kind gerne?
  • Welche Hilfen braucht das Kind?
Spielen in der Cabrini Tagesstätte

Das ist wichtig in der Tagesstätte

In der Tagesstätte lernen Kinder und Jugendliche andere Sachen
als in der Schule.
Sie sollen sich selbst als Mensch entdecken.
Zum Beispiel:

  • Ich bin wichtig.
  • Ich nehme mich an, wie ich bin.
  • Ich werde erwachsen.
Tagesstätte Cabrini

Das lernt man in der Tagesstätte

Schülerinnen und Schüler lernen, wie sie Verantwortung übernehmen.
Sie lernen zum Beispiel diese Sachen:

  • Wie wasche ich mich richtig?
  • Wie gehe ich mit Geld um?
  • Wie telefoniere ich?
  • Wie benutze ich den Computer?
  • Wie benutze ich das Internet?
  • Wie mache ich meine Hausaufgaben?

 

Außerdem lernen die Schülerinnen und Schüler:

  • auf andere aufpassen
  • Freundschaften schließen
  • mit Wut umgehen
  • andere so annehmen, wie sie sind

 

In der Tagesstätte werden viele schöne Sachen gemacht.
Zum Beispiel:

  • gemeinsam feiern
  • schwimmen gehen
  • ins Kino gehen