Wohnen für Erwachsene im Cabrini-Haus


Das Cabrini-Haus bietet Erwachsenen verschiedene Wohnformen an. Bei uns leben Menschen mit Behinderungen, die auf Unterstützung angewiesen sind. Die meisten Bewohnerinnen und Bewohner kommen aus Oberbayern, Niederbayern und der Oberpfalz.

Es gibt zwei verschiedene Bereiche:

  • Erwachsene, die in Wohngemeinschaften leben
  • Erwachsene, die in Intensivgruppen leben


Jeder bekommt die Hilfe, die er braucht

Wir orientieren uns an den Menschen und das, was sie brauchen. Der eine benötigt mehr, der andere weniger Hilfe. Wir helfen zum Beispiel beim Kochen, Einkaufen, Lesen, Schreiben, Spielen, Essen und bei der Körperpflege.
Es gibt Gruppen, die zu manchen Zeiten gut alleine zurechtkommen. Andere Gruppen werden rund um die Uhr versorgt und betreut.

In einer Erwachsenenwohnung leben zwischen drei und zwölf Männer und Frauen. Die meisten haben ein Einzelzimmer, manche wohnen in einem Zweibettzimmer.

Im Cabrini-Haus leben zirka 110 Frauen und Männer. Tagsüber arbeiten sie in einer Werkstätte für Menschen mit Behinderung oder in einer Förderstätte.


Mitbestimmen ist wichtig: die Bewohnervertretung

Eine Bewohnervertretung vertritt die Interessen der Menschen, die im Cabrini-haus leben. Sie
spricht bei Problemen mit der Leitung,
plant Feste und Feiern,
macht Vorschläge für das Freizeitprogramm.
 

Gut zu wissen

Neben den Gruppen in Offenstetten gibt es weitere Wohnangebote in Abensberg, Riedenburg und Prunn.
Alle Menschen die bei uns leben, können auch therapeutische Hilfe in Anspruch nehmen.

 

Cabrini mehrere Häuser