Intensive Betreuung für Menschen, die mehr brauchen

 

Zum Cabrini-Haus gehört ein sogenannter Intensiv-Bereich, der aus vier Gruppen besteht. Die meisten Bewohnerinnen und Bewohner leben im Haus Sonneneck. Dieses Haus wurde 2010 eingeweiht. Davor waren die Intensiv-Gruppen im Schloss untergebracht.

 

Im Sonneneck gibt es drei Gruppen für jeweils neun Personen. Eine Gruppe ist tagsüber geöffnet, weil einige Bewohnerinnen und Bewohner nicht mehr in eine Förderstätte gehen.

 

Die Menschen, die im Intensiv-Bereich leben, benötigen mehr Hilfe als die anderen Erwachsenen im Cabrini-Haus. Der Unterstützungsbedarf ist dort höher, das bedeutet, es werden auch mehr Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den einzelnen Gruppe gebraucht. In Haus Sonneneck gibt es außerdem eine Nachtwache. In den übrigen Häusern reichen Nachtbereitschaften aus.

Bild Bett